"(Denkmal-) Immobilien"

Auch die Immobilie kann ein Baustein zur privaten Altersvorsorge darstellen. Der Erwerb einer Eigentumswohnung oder eines Hauses bietet Ihnen bei eigener Nutzung entweder einen mietfreien Ruhestand oder bei vermieteten Objekten eine sichere Einnahmequelle.
Daneben bieten die Berater der Physiofinanz Ihren Kunden die Möglichkeit zum Erwerb von Denkmalschutz- und Erbbaurecht Immobilien. Diese Form der Kapitalanlage erfreut sich immer zunehmender Beliebtheit:

Denkmalschutz als gefördertes Investment:
Durch die Investitionen in die Sanierung historischer Gebäude überdauern die Baudenkmäler die Zeit. Genau hierfür wird der Investor einer Denkmalschutzimmobilie vom Staat mit steuerlicher Förderung belohnt. Bei Vermietung kann der Eigentümer die begünstigten Sanierungskosten in 12 Jahren zu 100% (8 Jahre à 9 %, dann 4 Jahre à 7%) abschreiben. Auch bei Eigennutzung dieser Immobilien ist eine Abschreibung der anerkannten Sanierungskosten zu 90 % in 10 Jahren möglich

Ein zusätzlicher Vorteil ergibt sich für Immobilien im Erbbaurecht. Unsere Kunden zahlen keine Grundstückskosten und sparen somit in der Regel zwischen 15 % bis 20 % der Gesamtinvestition. Zusätzlich erhöht sich ihre Steuerquote, da das Grundstück wegen fehlender Abschreibungen steuerlich uninteressant ist. Denkmalschutz bietet glänzende Zukunftsperspektiven!

Der Mietpool...
...bietet Ihnen mehr Sicherheit. Die meisten unserer Wohnungen sind bereits sechs Monate nach der Modernisierung vermietet. Der Grund dafür liegt in unseren strengen Auswahlkriterien und der hohen Attraktivität der Wohnungen. Aber natürlich kann eine Wohnung, unter anderem durch einen Mieterwechsel, auch einmal vorübergehend leer stehen. In diesem Fall bietet Ihnen Physiofinanz einen speziellen Service an – einen Mietpool.

     
Home   Impressum